Blog; Eat, letters and deco

KARTOFFEL-DIE TOLLE KNOLLE

 

Was unter der Oberfläche im schattigen Dasein für ein kulinarischer Schatz liegt, lässt sich nicht erahnen. Erst wenn der „Dreck“ von der Knolle abgewischt wird, kommt zum Vorschein was sich Tolles darunter verbirgt. Im Acker liegt ein verborgenes Multitalent! Einst als arme Leute-Mahlzeit abgestempelt, kommt sie heute in traditioneller, wie auch in Gourmetlokalen zum Einsatz! Die Kartoffel ist eine tolle Knolle!

Fast keine Grenzen kennt die ideenreiche Küche, was alles anzustellen ist mit diesem aromatischen Wunderding. Mein Lieblingsgericht aus Kartoffeln ist allerdings ganz bescheiden und klassisch in jeder Hinsicht, das Allerbeste für mich ist einfach eine superknusprige Rösti!  Wenn wir ein Restaurant besuchen das Rösti und Zürcher-Geschnetzeltes auf der Karte anbietet, ist für mich meine Auswahl eigentlich schon klar…Das ist mein absolutes Lieblingsgericht!

Was ich auch besonders schätze, ist die lange Haltbarkeit. Im Keller in eine Kiste verstaut, wartet sie auch über längere Zeit auf ihren Einsatz und enttäuscht uns keinenfalls mit ihrer Laune und bestraft uns mit verlorenem Genuss. Deshalb schenke ich der feinen Kartoffel hiermit ihren wohlverdienten Auftritt! Mich begeistert auch die Vielfalt der verschiedenen Sorten. Kennt ihr die schöne blaue Kartoffel (auch blaue St.Galler genannt) oder die alten Sorten die uns wieder angeboten werden? Wunderbar! Für jede Art von Gericht steht die passende Sorte bereit…

Heute also stelle ich die tolle Knolle aus Podest, alle meine kulinarischen Köstlichkeiten in diesem Beitrag enthalten das feine Gemüse, mitsamt dem Dessert. Ja, ihr habt richtig gelesen…Kartoffeln eignen sich tatsächlich für Kuchen, indem sie ihm viel Feuchtigkeit schenken! Jetzt bin ich aber etwas voreilig gewesen…der Dessert macht doch eigentlich den Schluss und soll zum genüsslichen, süssen Höhepunkt führen. Also zuerst von Vorne; ich beginne mit den köstlichen Kartoffelküchlein, die mit Trüffelstreussel zu einem besonders edlen Genuss einladen. Eine feine Vorspeise, geeignet aber auch als Hauptgang mit einem knackigen Salat dazu. Den rustikalen Kartoffelgratin mit Wintergemüse ist die richtige Wahl, wenn ihr etwas Unkompliziertes sucht an kalten Tagen. Und eben der Dessert, der in schokoladiger Kuchenform mit gediegener Hülle erscheint um die Genussherzen im Sturm zu erobern…

Von Herzen alles Liebe und bis bald

Rezepte dazu wie immer auf der Home-Seite oder im Rezeptverzeichnis zum Ausdrucken

4 Gedanken zu „KARTOFFEL-DIE TOLLE KNOLLE“

    1. Lieber Hartmut

      …das denk ich auch, so vielfältig und aromatisch lässt sich kein anderes Gemüse zu zauberhaften Gerichten verwandeln.Eben-…ein richtiges MULTITALENT!
      Vielen Dank,lieber Hartmut für deinen Kommentar zu meinem Blogbeitrag, ich freue mich jeweils sehr, wenn ich „Post“ von meinen Websitebesuchern bekomme. Wie gefällt dir im Allgemeinen meine Seite, gibts vielleicht Verbesserungsvorschläge oder Wünsche?

      Ein sonniger Tag wünsch ich dir und grüsse herzlich
      Belinda

    2. Liebe Belinda, auch wenn man wenig Zeit hat, für ein kleines „Schwätzchen“ im Blog muss es hin und wieder reichen. Ich schaue gerne in Deine Seiten sie gefallen mir sehr. Du solltest Nichts ändern es ist sehr schön so. LG Hartmut

    3. Lieber Hartmut

      …das freut mich sehr! Herzlichen Dank für deine Rückmeldung, es ist toll zu erfahren, was meine Blogbesucher so denken und finden. Ein Feedback über mein Schaffen, in das ich viel Herzblut stecke, erfreut auch meine Seele. Deshalb nochmals vielen Dank für dein Kompliment!

      Liebe Grüsse und bis in 2 Wochen, wenn wieder mein neuer Blogbeitrag rauskommt …viel Spass jetzt schon!

Was meinst DU dazu? Ich freue mich über deinen Kommentar...

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.