Blog; Eat, letters and deco

MEIN WEIHNACHTSMENU

IMG_0627

Weihnachten steht vor der Tür…

Wer mich kennt weiss, das in unserem Zuhause um diese Jahreszeit alles besonders liebevoll und weihnächtlich geschmückt ist. Die Adventszeit soll so richtig zelebriert werden. Weil die Tage bis zum Heiligabend auch eine Zeit sein soll, um nach stressigen Arbeitsstunden erst recht in eine wohlige Atmosphäre einzutauchen. Eingekuschelt eine warme Zimtschokolade geniessen, selbstgemachte Guetzli schnabulieren und  zusammen gemütlich einen Film schauen. Teelichter und Kerzenschein leuchten im ganzen Haus und verzaubern die kalten Tage von innen.

8E69988D-58D5-4130-99A9-382C5C966131

Deshalb kommt auch dieser Post in spezieller Aufmachung daher, mit Glitzern und Glamour um die Wichtigkeit des speziellen Festes zu unterstreichen. Es darf opulent und etwas kitschtig sein, das passt und muss so sein.

Ausserdem hoffe ich auf weisse Weihnachten, so ein richtiges Winter/ Wonderland draussen macht sich doch wunderbar…Wenn dann der Tag bald soweit ist, macht sich noch eine gewisse Hektik bereit. Letzte Geschenke müssen eingepackt werden, der Baum will wunderschön geschmückt sein und letzte Besorgungen sind noch zu erledigen. Jeder kennt die angespannte Situation in den Geschäften, die Leute befürchten, das letzte schöne Filet oder die Weihnachtsgans schnappe einem jemand anders vor der Nase weg. Dementsprechend geht es zu und her.

Besondere, exotische Früchte müssen es sein, um den Dessert auch richtig festlich aussehen zu lassen. Doch oh weh, auch mit niedergeschlagenen, traurigen Blick zur Verkäuferin und dem extra nochmaligen Gang zum Lager…sind die schönen Sternenfrüchte ausverkauft. Das bedauernde „tut mir leid“  hören wir schon gar nicht mehr, da wir entäuscht weglaufen. Oh du Fröhliche!

Damit die Stimmung nicht schon vor dem eigentlichen Fest am Boden liegt, empfehle ich euch die Besorgungen frühmöglichst zu erledigen und alles mit einer gewissen Gelassenheit anzusehen, damit der Heiligabend auch wirklich einer ist.

Mein Weihnachtsmenu für dieses Jahr ist deshalb genau so ausgerichtet, um dies zu vermeiden. Der erfrischende Frozen Lemon-Cheesecake lässt sich ein paar Tage im Voraus zubereiten, den feinen Involtini tut eine kleine Lagerung für 24 Stunden nicht weh und der winterliche Vorspeisen-Salat habt ihr am Abend sowiso ruck zuck bereit! (Rezepte auf; HOME/REZEPTE)

So steht einem besinnlichen, stressfreien Weihnachtsabend mit seinen Allerliebsten nichts mehr im Wege. Ich wünsche Euch jetzt schon wunderschöne Weihnachtstage, volle, zufriedene Bäuche, kleine Tränchen der Rührung und natürlich Geschenke die euer Herz erfreuen…

Alles Liebe

DB273B0A-C7DB-4916-AC70-70C8434540C9

0157EFFB-C8E4-40D8-B6B2-C8024C2549ED3140A18C-4313-4611-98B2-3C2AB47B21FD4E6D0605-310E-4768-AA49-40E9D6CDF548FB6D562E-BBD7-48B4-BA77-89E40CBB9AD89B239446-D69E-45F2-8F07-EF0AAF2579465F229EB3-2152-4C46-9F6D-72F4F5361D934095919C-0B46-421D-8C9F-0F3F6E8D8978E0DE86EF-61AB-4B05-AF16-FB234BC15E8F5DBA04F8-CB75-42CA-AE75-E3A78D49DA3895F3C92E-0205-4EF6-8169-1A64D4C0772214136CE4-07CB-4962-811E-C03264D02460

 

6 Gedanken zu „MEIN WEIHNACHTSMENU“

    1. Liebe Ela
      Herzlichen Dank für deine lieben Worte! Das freut mich sehr, gefallen dir meine Fotos so gut, villeicht hast du Lust einige meiner Rezepte auszuprobieren…
      Vielen Dank hast du mein Blog abbonierst, so bist du immer auf dem Laufenden was in meiner Küche gerade passiert. Ich wünsche dir grossen Spass dabei.
      Herzliche Grüße
      Belinda

Was meinst DU dazu? Ich freue mich über deinen Kommentar...

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.