FEINER GUETZLIDUFT LIEGT IN DER LUFT

IMG_0627

Nun ist es wieder so weit… Ich verbarriekadiere mich in meine kleine Weihnachtsbäckerei zurück, begleitet mit besinnlicher Musik und gebe mir Muse und Zeit für diese schöne Tradition. Genau – Guetzlibacken ist angesagt!

Meine Nachbarn wähnen mich wohl angekettet in der Küche, dabei bin ich ganz gerne und freiwillig in meinem Lieblingsrefugium…Guetzlibacken braucht eben seine Zeit!

BA6BB4E0-AE33-4A88-AD90-266CD18417D6154E82D7-3D7B-4329-B389-71ED90388EAD

Ich halte es so, zuerst werden die Lieblinge unserer Favoritenliste gemacht und am zweiten Tag noch neue Sorten die ich ausprobieren möchte. Danach ist mir von so vielem Guetzliteig schnabulieren schlecht und ich koste die feinen Leckereien erst richtig in 2-3 Tagen! Ausserdem mache ich von jeder Sorte eine relativ kleine Menge, dass sie bis Ende Weihnachten aufgegessen sind. Da ja Anfangs Januar mit dem Drei Königskuchen eine neue Delikatesse auf einem wartet und wir bis spätestens dann genug von den süssen Dingern gesehen haben…

Oh, jetzt kommt mir eine lustige Anekdote in den Sinn. Wir hatten einen bezaubernden, überaus liebenswerten Cockerspaniel der seinem Ruf von Verfressenheit sehr gerecht wurde…und so ereignete sich Folgendes;

Wir feierten wieder einmal einen Geburtstag eines unseres Familienmitglieds. Liebe Gäste wurden eingeladen um bei einem gemütlichen Kaffee und den frischzubereiteten Guetzli fröhlich zusammen zu sitzen. Als diese frühabends gingen und wir wie geplant schön ausswärts zu Nacht assen, dachten wir noch nicht daran welche Überraschung uns danach zu Hause erwartete…Unser lieber Familienhund machte sich über das ganze Guetzlibuffet her, dass wir schön präsentiert auf dem Salontisch vergassen! Unser Hund lag kugelrund in der Ecke wie wenn nichts gewesen wäre, mit seinem treuherzigen Blick. Das wars dann mit den Weihnachtsguetzli für dieses Jahr.

Wie oben erwähnt backe ich auch immer wieder neue Sorten, aber die Traditionellen bleiben unsere Lieblingsguetzli. Man freut sich doch jedes Jahr auf die leckeren Mailänderli, die süssen Spitzbuben und wer kann schon den feinen Vanillekipferl wiederstehen?

Geniesst die herzerwärmende Zeit mit eurem Nachwuchs, auch wenn die Küche danach einem Schlachtfeld gleicht und die Guetzli nicht verkaufstauglich aussehen. So gebt ihr euren Kinder eine wichtige Tradition weiter, die wie ich finde unbedingt bestehen bleiben muss. Denn das Selbstgemachte läuft dem Gekauftem sowiso den Rang ab, die läuchtenden Kinderaugen werdens euch beweisen…

Alles Liebe und bis bald

DB273B0A-C7DB-4916-AC70-70C8434540C9

B1135BD8-65DC-45EC-A4B0-A3381D40B5FBFDF20DB6-E4D4-43D3-B0FA-66A69CDD650C9F053078-482A-434F-B101-E49D8324F643365CD6B0-8AAE-4521-AAED-E676C52F7D10F68145EB-B451-48F0-8310-205D153E8C421FCF89A4-7DDB-4FAB-8882-C16816B24507A02B42E8-FBDC-4E56-AF19-2C0E6A3BB6DD609FE687-A816-4624-9C0F-2130911C9A36

5 Gedanken zu „FEINER GUETZLIDUFT LIEGT IN DER LUFT“

  1. mmmhhh eifach wieder grandios die feine rezäbt, bilder und aregige zu so viel schöne und feine wiehnachts gebäck…mer söt eifach chli meh ziit ha zum alls usprobiere!!! chan i d margarine bi de mailänderli au dur butter ersetze? ganz liebe gruess und bessinlichi ziit robert

    Gefällt 1 Person

    1. …aber natürli chammer dMargarine dur Butter ersetze. Ich nime bi allem immer dMargarine will ich finde s Gebäck wird dur das nöd so schwer.
      PS: Es lohnt sich sich Ziit neh zum guetzle, me cha sich so schön istimme uf die besinnlich Ziit und chli abefahre…

      Gefällt mir

  2. Du bist wirklich unglaublich Belinda !! Deine Newsletter, Beiträge und Deine absolut professionellen Fotos sind so spannend und schön zu lesen und zu begutachten. Ich habe jedes Mal grosse Lust in der Küche zu starten. Danke Dir von Herzen, dass Du Deine Kreativität, Dein 3*-Talent und Dein Herzblut für diese schönen Dinge mit uns teilst. Ich bin grosser Fan von Dir, aber das weisst Du ja 🙂 hör bitte nie auf! Herzlich, Ingrid

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Ingrid
      Herzlichen Dank für deine lieben Worte. Das freut mich sehr bekommst du Lust meine Rezepte auszuprobieren.
      Schön, gelingt es mir das Herblut zu wiederspiegeln das ich sehr gerne in meine Beiträge investiere…und ich mache gerne noch lange weiter, Ideen habe ich noch viele die darauf warten gepostet zu werden!
      Liebe Grüsse
      Belinda🤗

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s