Blog; Eat, letters and deco

SONNE PUR AUF DEM TELLER

 

 

 

 

 

 

Eeendlich, der Sommer ist da… Meine Güte, hat der sich dieses Jahr Zeit genommen! Nach diesen langen Regentagen ist es eine richtige Sensation, die Sonnenstrahlen am Himmel zu spüren.

Meine Beine brauchen dringend etwas Farbe, sonst verwechselt man sie noch mit weissen Riesenspargeln!!! Allzu lange wurden sie unter langen Hosen und Strümpfen versteckt, mit dem Resultat, dass sie einem beim Anblick blenden, als fände ein Kamera-Blitzgewitter statt…Es bessert jedoch mit jeder schönen Berührung von oben und jedem Sonnenstrahl, der die Weisshäute erreicht…da bin ich wohl nicht die Einzige.

Nun heisst es aber auch endlich wieder; den Grill anschmeissen, geliebte Freunde in den Garten oder dem Balkon einladen und die warme Zeit zelebrieren. Ich freue mich ein gutes Glas Wein dazu zu trinken, versunken in angeregte Gespräche, gar nicht zu merken, wie der laue Abend, sich der Nacht  nähert. Schöne Ausfahrten mit Zwei-oder Vierrad, ganz egal, einfach der Sonne nach! Die Füsse im glitzernden Wasser plantschen lassen, in den Himmel Löcher starren und ein bisschen träumen. All das heisst für mich Sommer pur!

Nicht zu vergessen, die leichte Küche dazu, welche diese Jahreszeit so schön untermalt. Schnell, unkompliziert – oder einfach gesagt; Die Sonne auf dem Teller!

Wir alle gucken ja gerne über die Landesgrenzen hinaus und beneiden unsere Nachbarn um ihre mediterrane Küchenzaubereien. Das dortige Meer mit den Naturbegebenheiten beeinflusst eben stark den Speiseplan. So soll es aber auch sein, so hat jedes Land seine speziellen Rezepte zu bieten, was unsere Sehnsucht steigert diese oder jene Spezialität zu geniessen…

Na ja, ganz so ernst mit der Ländertrennung muss man das ja nicht sehen, auch in der Schweiz liebt man diese Gerichte! So fühlen wir uns gleich ein bisschen wie am Strand, oder auf einer schönen Piazza, auch der Pariserflair ist so gar nicht mehr so weit weg.

Ihr ahnt es schon, stimmst? Genau, mediterrane Küche ist heute auf meinem Programm! Ich nehme euch mit auf eine kleine Reise, mit schönen kulinarischen Sonnenuntergängen in euren eigenem kleinen Refugium!

Viel Spass bei Carpaccio vom Rind mit Apfel und Fenchel und delikaten Dressing, eine delikate, so einfache Zauberei aus dem Ofen und einem Dessert, der nicht nur Zitronenliebhaber ins Schwärmen bringt.

Von Herzen alles Liebe, eure

 

 

Anklickenund schon bist du bei meinen neuen Rezepten, viel Spass wünsche ich dir!

CARPACCIO VOM RIND MIT APFEL UND FENCHEL

MEDITERRANES OFEN-POULETBRÜSTCHEN

EISKALTE ZITRONENCRÈME MIT ERDBEEREN

 

Was meinst DU dazu? Ich freue mich über deinen Kommentar...

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.