Blog; Eat, letters and deco

FOOD-BLOGGERIN GENIESST FERIENTAGE

Meine Lieben

…wenn ihr diese Zeilen meines Blogbeitrages liest, geniesse ich unbeschwerte Tage in warmen Gefilde und erhole mich vom Alltag mit -RICHTIG!!-chillen, faulenzen, entdecken und wunderbar essen! Das gehört zum Urlaub dazu, einfach nur alles machen was einem Spass macht, das Herz und die Seele erfüllt.

Natürlich halt ich die Ohren steif, um keine kulinarischen Köstlichkeiten zu verpassen, die in meinem Ferienland angeboten werden. Damit ich, wenn der Alltag wieder aktuell ist, euch mit neuen, leckeren Speisen überraschen kann! Das imaginäre Notitzbuch im Oberstübchen notiert und speichert alles…

Ich bin überzeugt, dass ich viele neue Köstlichkeiten antreffe, die es verdient haben, hier beim passenden Thema angepriesen zu werden…also seid gespannt!

Damit ich aber nicht mit leeren Händen, bzw. ohne Rezeptbeilage mich hier aus der Ferne melde, hab ich natürlich etwas im Gepäck, um euch in gewohnter Manier etwas Kulinarisches zu bieten. Und zwar bin ich begeisterte Anhängerin der Microgreens. Welche die diese noch nie gekostet haben, hier eine kurze Erklärung dazu; Microgreens sind nur so von Vitaminen strotzenden Jungpflanzen, die als regelrechte Geschmacksbomben bekannt sind. Produziert werden diese in der Schweiz, oder man könnte auch sagen: Wer hats erfunden…? Wobei, da möchte ich mich jetzt nicht zu weit aus dem Fenster lehnen! Auf jeden Fall sind sie eine gute Neuentdeckung, die Kochliebhaber begeistern und auf vielseitige Weise zu verwenden sind. Wer sich mehr dafür interessiert findet auf meiner Ko0perations-Seite ein kurzes, anschauliches Mini-Video dazu.

So, genug fachgesimpelt! Ich habe also für Umami (so heisst die innovative Firme in Zürich) zwei Rezepte kreiert, die ihr angefügt findet. Das eine ist eine cremige Kartoffelsuppe mit Microgreen- Swirl von Rettich. Das andere eine tolle Beilage zum Apèro mit Brot, oder als genussvolle Vorspeise, macht es bestimmt auch was her.

Nun verabschiede ich mich und grüsse euch herzlich, bis bald.

Alles Liebe

Rezepte findet sich wie immer auf der Home-Seite oder als PDF-Datei zum Ausdrucken auf der Rezeptseite A-Z

Was meinst DU dazu? Ich freue mich über deinen Kommentar...

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.