Erdbeer-Pie mit Vanillerahm
Blog; Eat, letters and deco

ERDBEEREN-ODER DIE VERWANDLUNG ZU SÜSSEN TRÄUMEN

Erdbeeren-die süssen Früchte tragen allein schon mit ihrem Aussehen für Aufsehen!

Habt ihr aus Langweile heraus, schon mal die wunderbare Hülle einer Erdbeere genau betrachtet und bemerkt, wie speziell schön diese Frucht ist. Mit ihrem wunderschönen Rot…der Zeichnung die sie offenbart,  wenn man sie halbiert! Sie ist geradezu gedacht um alleine schon auf dem Teller als essbares Schmuckstück zu dienen. Ausserdem lässt sich die Erdbeere gerne verführen in allerlei verschiedene Varianten, ob süss oder herzhaft.

Sie ist zwar ein bisschen eine Diva unter den Früchten, kaum gepflückt, braucht sie ihre Beachtung in Form von schnellem Genuss oder Weiterverarbeitung. Ansonsten reagiert sie schnell mit beleidigter Fäulnis…

Eigentlich schmeckt die Beere nur schon in Begleitung von luftigem Schlagrahm unwiderstehlich, ich bevorzuge aber die Variante der Veredelung! Und zwar passt die Erdbeere doch wunderbar zu süssen Desserts und Kuchen, eingebettet in fluffigem Teig oder cremigen Delikatessen macht sie sich doch grossartig!

Na dann, wären wir ja schon bei der Bekanntgabe der heutigen Rezeptvorschlägen für diesen Blogbeitrag, der ganz bewusst erdbeerlastig aufgebaut ist. Ich habe heute dem klassischen Cheesecake ein peppiges Kleid geschenkt, damit er zur Frühlingslaune passt! Oder man könnte auch sagen;…etwas Farbe untergejubelt!!!

Das andere Dessert ist ist eine Hommage an den geliebten Apple-Pie, aber schweizerisch umgesetzt mit eben-Erdbeeren- Ungewohnt ist vielleicht die Vorstellung, Erdbeeren in dieser Form warm zu geniessen… Aber lasst euch überraschen, mit dem luftigen Vanille-Rahm wird er bestimmt schnell zu euren Lieblingsdesserts. Gut dazu passt natürlich auch eine feine Kugel Vanilleeis.

Beide Leckereien lassen sich gut vorbereiten, der Cheesecake ist im Kühlschrank gut und gern 3 Tage haltbar und die Pies könnt ihr einfrieren und bei Bedarf vor dem Genuss nochmals kurz aufbacken!

Von Herzen alles Liebe und bis bald

PS; Falls ihr euch wundert, warum der Cheesecake so intensiv gelb ist, „Schuld“ sind unsere Hühner, deren Eier eine so wunderbare Farbe haben…

Der Link zu den Rezepten findest du hier;

ERDBEER-CHEESECAKE MIT ZITRONENMELISSE-GUSTO

ERDBEER-PIE MIT VANILLERAHM

 

Ein Gedanke zu „ERDBEEREN-ODER DIE VERWANDLUNG ZU SÜSSEN TRÄUMEN“

Was meinst DU dazu? Ich freue mich über deinen Kommentar...

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.