Apéro

APÉRO-TIME IN SOMMERLAUNE

 

 

 

 

 

 

Ich bin so richtig in Sommerlaune angekommen! Die wunderbaren Ferientage die ich geniessen konnte, in der uns die  Sonnenstunden verwöhnten, kamen gleich nachhaltig mit nach Hause…

Das Dolce far niente hat etwas Spuren hinterlassen! Nein, nein, nicht das ihr denkt, Belinda will jetzt nur noch auf der faulen Haut liegen und der Ferienmodus liegt in der Endlos-Schleife!!!! Das kann ich dann schon nicht…dafür sind meine Gene anders gestrickt und die Charaktereigenschaften des Naturells zu quirlig.

Aber zwischendurch mal so tun, als wäre man bei den Südländern zu Hause und dabei die wahnsinnig schöne Tradition des Apéros-Zelebrierens abzugucken, find ich richtig toll!

Vielleicht kommt das auch daher, dass ich es mit den Jahren des Älterwerdens nun richtig gerne bekommen habe, ein gutes Tröpfchen Wein oder eben ein eisgekühlter Drink zu geniessen. Was ich mir in jungen Jahren nie hätte vorstellen können, da nippte ich am Glas und brachte es einfach nicht fertig, auch nur die Hälfte davon zu trinken. Das Leben nimmt halt mit der Reife manchmal besondere Wege, was gar nicht immer schlecht ist.

Natürlich liebe ich das ganze Drum und Dran in einer illustren Runde, wo erzählt und gelacht wird, aber genau so bei einem romantischen Téte à Téte mit meinem Herzallerliebsten. So lässt sich die Zweisamkeit so schön zelebrieren…

Nicht ganz unwichtig, finde ich was dazu auf den Tisch kommt. Beim Apéro muss für mich auch immer noch etwas zum Schnabulieren dabei sein! Delikate Nüsse, leckere Oliven…noch besser etwas umwickelte Grissini mit Rohschinken, das muss sein!

Aber wie ihr mich kennt, darf die Begleitung zum Apéro aus meiner Küche auch ein bisschen kreativer sein, so halte ich es zumindest für unser lieben Gäste so und selbstverständlich mit euch!

Dann ist ja Allen somit klar, wie meine mitgebrachten Rezepte aussehen! Oh, da komme ich aber gleich ins Schwärmen, mit den leckeren Rezeptideen, welche sich dazu gesellen! Meine mediterranen Häppchen verdienen bestimmt grosse Aufmerksamkeit, sind sie doch an cremigem Gusto fast nicht mehr zu überbieten. Und das Spiel der Kombination trifft voll ins Schwarze, wie ich finde. Auch bei meinen Apéro-Vorschlägen finden sich Oliven wieder, aber mit zitronigem Südenflair, welche zum Sonnenuntergang passen. Das letzte in der Runde ist nicht persönlich gemeint, die Schwiegermutter-Zungen, züngeln nicht böse…Das Gegenteil ist der Fall, sie kommen guten Mutes und rocken den schmackhaften Dip!

Das ist es schon wieder für heute, meine Lieben. Lasst euch anstecken an lauen Sommerabenden, Apérotime zu zelebrieren!

Von Herzen Alles Liebe, eure

Anklicken und schon bist du bei meinen neuen Rezepten, viel Spass wünsche ich dir!

MEDITERRANE APÈRO-HÄPPCHEN

MIT ZITRONE MARINIERTER OLIVENMIX

SCHWIEGERMUTTER-ZUNGEN MIT THON/EI DIP

 

 

Was meinst DU dazu? Ich freue mich über deinen Kommentar...

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.