Blog; Eat, letters and deco

KARTOFFEL-DIE TOLLE KNOLLE

 

Was unter der Oberfläche im schattigen Dasein für ein kulinarischer Schatz liegt, lässt sich nicht erahnen. Erst wenn der „Dreck“ von der Knolle abgewischt wird, kommt zum Vorschein was sich Tolles darunter verbirgt. Im Acker liegt ein verborgenes Multitalent! Einst als arme Leute-Mahlzeit abgestempelt, kommt sie heute in traditioneller, wie auch in Gourmetlokalen zum Einsatz! Die Kartoffel ist eine tolle Knolle!

Fast keine Grenzen kennt die ideenreiche Küche, was alles anzustellen ist mit diesem aromatischen Wunderding. Mein Lieblingsgericht aus Kartoffeln ist allerdings ganz bescheiden und klassisch in jeder Hinsicht, das Allerbeste für mich ist einfach eine superknusprige Rösti!  Wenn wir ein Restaurant besuchen das Rösti und Zürcher-Geschnetzeltes auf der Karte anbietet, ist für mich meine Auswahl eigentlich schon klar…Das ist mein absolutes Lieblingsgericht!

Was ich auch besonders schätze, ist die lange Haltbarkeit. Im Keller in eine Kiste verstaut, wartet sie auch über längere Zeit auf ihren Einsatz und enttäuscht uns keinenfalls mit ihrer Laune und bestraft uns mit verlorenem Genuss. Deshalb schenke ich der feinen Kartoffel hiermit ihren wohlverdienten Auftritt! Mich begeistert auch die Vielfalt der verschiedenen Sorten. Kennt ihr die schöne blaue Kartoffel (auch blaue St.Galler genannt) oder die alten Sorten die uns wieder angeboten werden? Wunderbar! Für jede Art von Gericht steht die passende Sorte bereit…

Heute also stelle ich die tolle Knolle aus Podest, alle meine kulinarischen Köstlichkeiten in diesem Beitrag enthalten das feine Gemüse, mitsamt dem Dessert. Ja, ihr habt richtig gelesen…Kartoffeln eignen sich tatsächlich für Kuchen, indem sie ihm viel Feuchtigkeit schenken! Jetzt bin ich aber etwas voreilig gewesen…der Dessert macht doch eigentlich den Schluss und soll zum genüsslichen, süssen Höhepunkt führen. Also zuerst von Vorne; ich beginne mit den köstlichen Kartoffelküchlein, die mit Trüffelstreussel zu einem besonders edlen Genuss einladen. Eine feine Vorspeise, geeignet aber auch als Hauptgang mit einem knackigen Salat dazu. Den rustikalen Kartoffelgratin mit Wintergemüse ist die richtige Wahl, wenn ihr etwas Unkompliziertes sucht an kalten Tagen. Und eben der Dessert, der in schokoladiger Kuchenform mit gediegener Hülle erscheint um die Genussherzen im Sturm zu erobern…

Von Herzen alles Liebe und bis bald

Rezepte dazu wie immer auf der Home-Seite oder im Rezeptverzeichnis zum Ausdrucken

Blog; Eat, letters and deco

EIN SOMMERABEND MIT LIEBEN FREUNDEN

IMG_0627

Der Sommer ist doch die schönste Zeit um mit lieben Freunden einen gemütlichen Abend draussen zu verbringen. Seis im eigenen Garten, der Terrasse oder einfach auf dem kleinen Balkon, je nach dem wie es die Wohnverhältnisse erlauben.

Eat, letters and deco 001

Genau so wichtig ist die Gesellschaft dazu, mit der man den Arbeitstag ausklingen mag. Bei einem feinen Tröpfchen und einem unkomplizierten Nachtessen die Freundschaft zelebrieren. Interessante Diskussionen und Gelächter vermischen sich mit dem Untergang der Sonne. Den warmen Abenden sei Dank!

Wie wichtig ehrliche Freundschaft ist, wird einem je älter man wird immer bewusster. Es kommt nicht auf die Menge der Freunde an, sondern auf deren Qualität. Durch langjährige Freundschaften, die einem fast wie der unverzichtbare Partner schon durch so viele verschiedene Ebenen des Lebens begleiten, gibt einem ein gutes Gefühl. Es ist schön zu wissen, auch wenn man bei angeregter Gesprächen nicht immer gleicher Meinung ist, das man füreinander da ist… Gute Freundschaft zeichnet sich dadurch aus, dass man nicht immer zusammen kleben muss, wenn man sich sieht, passts einfach. Man fühlt sich wohl, weil man so sein kann wie man ist und sich aufgenommen fühlt. In dem Sinne also stossen wir an; auf das Leben, die Freundschaft und natürlich nicht zu vergessen die Liebe, das Allerwichtigste überhaupt!

Eat, letters and deco 023Eat, letters and deco 026

Heute habe ich passend zum gemütlichen Zusammensein (Rezepte auf der Sartseite) ein superschnelles, feines Parmaschinken-Trüffelcarpaccio bereit. Es wird mit eingelegten Trüffeln und Truffelöl mariniert, dazu hausgemachte Grissini gereicht. Eine wunderbare Kombination oder wie man heute auch gerne sagt; …eine Geschmacksexplosion im Munde.😉Wahrhaftig! Ich würde behaupten auch Nicht-Trüffelliebhaber schmeckt diese Variante, da sie nicht aufdringlich im Geschmack ist und mit dem feinen Schinken eine gute Partie abgibt. Wichtig zu beachten ist lieber ein kleines, dafür erstklassiges Trüffelöl zu wählen das nicht mit künstlichen Aromastoffen aufgepept wurde. Der feine Gaumen wirds euch danken. Zum Dessert passt das Schokoladenmousse aus meiner Rezeptsammlung perfekt. Apropos Dessert, für die Schleckmäuler unter uns noch eine Ankündigung… sie kommen beim nächsten Mal so richtig auf ihre Kosten, versprochen!

Also bis bald, geniesst die warmen Tage.

Liebe Grüsse

IMG_0590

Eat, letters and deco 003Eat, letters and deco 018Eat, letters and deco 019Eat, letters and deco 016Eat, letters and deco 007Eat, letters and deco 009Eat, letters and deco 027Eat, letters and deco 029