Blog; Eat, letters and deco

EIN SOMMERABEND MIT LIEBEN FREUNDEN

IMG_0627

Der Sommer ist doch die schönste Zeit um mit lieben Freunden einen gemütlichen Abend draussen zu verbringen. Seis im eigenen Garten, der Terrasse oder einfach auf dem kleinen Balkon, je nach dem wie es die Wohnverhältnisse erlauben.

Eat, letters and deco 001

Genau so wichtig ist die Gesellschaft dazu, mit der man den Arbeitstag ausklingen mag. Bei einem feinen Tröpfchen und einem unkomplizierten Nachtessen die Freundschaft zelebrieren. Interessante Diskussionen und Gelächter vermischen sich mit dem Untergang der Sonne. Den warmen Abenden sei Dank!

Wie wichtig ehrliche Freundschaft ist, wird einem je älter man wird immer bewusster. Es kommt nicht auf die Menge der Freunde an, sondern auf deren Qualität. Durch langjährige Freundschaften, die einem fast wie der unverzichtbare Partner schon durch so viele verschiedene Ebenen des Lebens begleiten, gibt einem ein gutes Gefühl. Es ist schön zu wissen, auch wenn man bei angeregter Gesprächen nicht immer gleicher Meinung ist, das man füreinander da ist… Gute Freundschaft zeichnet sich dadurch aus, dass man nicht immer zusammen kleben muss, wenn man sich sieht, passts einfach. Man fühlt sich wohl, weil man so sein kann wie man ist und sich aufgenommen fühlt. In dem Sinne also stossen wir an; auf das Leben, die Freundschaft und natürlich nicht zu vergessen die Liebe, das Allerwichtigste überhaupt!

Eat, letters and deco 023Eat, letters and deco 026

Heute habe ich passend zum gemütlichen Zusammensein (Rezepte auf der Sartseite) ein superschnelles, feines Parmaschinken-Trüffelcarpaccio bereit. Es wird mit eingelegten Trüffeln und Truffelöl mariniert, dazu hausgemachte Grissini gereicht. Eine wunderbare Kombination oder wie man heute auch gerne sagt; …eine Geschmacksexplosion im Munde.😉Wahrhaftig! Ich würde behaupten auch Nicht-Trüffelliebhaber schmeckt diese Variante, da sie nicht aufdringlich im Geschmack ist und mit dem feinen Schinken eine gute Partie abgibt. Wichtig zu beachten ist lieber ein kleines, dafür erstklassiges Trüffelöl zu wählen das nicht mit künstlichen Aromastoffen aufgepept wurde. Der feine Gaumen wirds euch danken. Zum Dessert passt das Schokoladenmousse aus meiner Rezeptsammlung perfekt. Apropos Dessert, für die Schleckmäuler unter uns noch eine Ankündigung… sie kommen beim nächsten Mal so richtig auf ihre Kosten, versprochen!

Also bis bald, geniesst die warmen Tage.

Liebe Grüsse

IMG_0590

Eat, letters and deco 003Eat, letters and deco 018Eat, letters and deco 019Eat, letters and deco 016Eat, letters and deco 007Eat, letters and deco 009Eat, letters and deco 027Eat, letters and deco 029

 

 

Blog; Eat, letters and deco

(KULINARISCHER) AUSFLUG INS EMMENTAL

IMG_0627 

„Grüessich“ heisst es einem überall freundlich entgegen, hält man sich in dieser wunderschönen Gegend der Schweiz auf. Das Emmental mit seinen bilderbuchmässigen, verträumten Orten ist für mich der Inbegriff der Schönheit unseres Landes. So müssen Touristen sich fühlen, eine kleine, heile Welt… Wer jedoch glaubt hinter diesen traditionellen, nostalgischen Fassaden befinden sich Besitzer die nur bis zum Gartenzaun denken, täuscht sich. Diese Leute sind sehr innovativ und äusserst geschäftstüchtig und gar nicht hinderwälderisch, wie wir das vielleicht anehmem würden. Bestimmt, sie sind sehr stolze Bauern ihrer Höfe die gepflegt und gehegt werden zur Freude uns aller, aber sehr offen für Neues.

Vielleicht hats mir diese Gegend auch so angetan, weil mein Grossvater mütterlicherseits ursprünglich ein Berner war, ein bisschen eingeimpft, wer weiss! Ein lustiger, weiser Mann der Geschichten aus seinem Leben erzählen konnte, so spannend das man die Welt drumherum vergass…

Als wir kürzlich Kumpanen für unsere lieben Hühner suchten, fanden wir diese in der Nähe des Kemmeriboden-Bad in Schangnau (dazu etwas später im Text). Ich war natürlich sofort dabei, unsere Hühnerschar mit den Schönlingen aus dem geliebten Emmental aufzustocken! Seit ein paar Tagen, hat sich Eines besonders hartnäckig am frühen Morgen gemeldet… statt ein braves Huhn ist ein stolzer Hahn zum Vorschein gekommen. Oh je, mal schauen ob sich seine Innbrunst in Grenzen hält…

Eat, letters and deco 032

Nun zum Kemmeriboden-Bad, das ist ein Ort den ich wärmsten empfehlen kann. (Ich bin zwar kein Travel- und Ausflugsblog, aber diese Ausnahme muss sein). Dort gibt es die typischen, übergroßen Merängge, seviert mit Nidle (Meringues mit Schlagrahm) und Glace. Das ist die absolute Königsklasse! Die Meringues werden so hochkarätig gelagert wie an anderen Orten die besten Weine. Wunderbar…ein Genuss zum Dahinschmelzen. Und das alte, ehrfürchtige Haus das in der 6. Generation mit viel Liebe fürs Detail geführt wird, ist einfach ein Traum.

IMG_1322

Ich habe naürlich auch ein bescheidenes Meringues-Rezept auf der Startseite das ich euch gerne weitergebe. Nach meiner Art; etwas (!) kleiner und herzig pastell-farbig. Probierts aus, es ist  ganz einfach, ausserdem ein spezielles Mitbringsel  zu Einladungen und lange haltbar dazu. Zusätzlich noch etwas „Chüschtiges“, ein superfeiner Emmentaler Hackbraten, zu dem glasierte Rüebli und ein Kartoffelgratin herrlich passen. Wers gerne etwas leichter mag, kann auch einfach ein bunter Sommersalat dazu servieren. Somit habt ihr ein gelungenes, urchiges Festessen.

Eat, letters and deco 003Eat, letters and deco 007Eat, letters and deco 036Eat, letters and deco 040Eat, letters and deco 009Eat, letters and deco 011Eat, letters and deco 024Eat, letters and deco 025

Liebe Grüße und bis bald

IMG_0590

PS: ❤️Gefällt dir dieser Beitrag? Ich freue mich auf deinen Kommentar…

 

 

Blog; Eat, letters and deco

LAVENDEL, MIT EINER PRISE PROVENCE

IMG_0627

Wer kennt sie nicht die wundervollen Bilder der prachtvoll, leuchtenden Felder des Lavendels…Wer diese violetten, leuchtenden Blumen noch nie life erlebt hat, wie sie mit der Sonne um die Wette scheinen, hat definitiv etwas verpasst!

Eat, letters and deco 001

So weit das Auge reicht, in Reih und Glied strecken sie sich empor in den schönen Gegenden der Provence.

Habt ihr schon mal Lavendelhonig probiert? Das ist mein absoluter Favorit. Eine ganz feine Delikatesse, mit wunderbarem Aroma, ganz dezent, cremig und unwiderstehlich!

Vielleicht hab ich ihn auch deshalb so gern, da es in mir Erinnerungen weckt an unvergessliche Ferien mit meinen Liebsten. Wer einmal dem Zauber der Provence verfallen ist, kommt immer wieder gerne zurück! Ich liebe das emsige Treiben an den Märkten, die frühmorgens feine Düfte versprühen. Überall findet man Spezialitäten, handgemachte Seifen, alles rund um den Lavendel, Delikatessen; wie Tapenaden, unglaublich feine Oliven, Eingelegtes, feinste hausgemachte Konfitüren und erst die ausgezeichneten Quiches…fantastique!

IMG_4867

In der Nähe spielen ältere, gepflegte Franzosen mit vollem Ehrgeiz unter wunderschönen, grossen Platanen ihren Volkssport „petanque“. Währenddessen nebenan ruhig das Wasser in den Dorfbrunnen plätschert… ich mag diese Stimmung. Jetzt noch ein Café au lait und im besten Fall eine tarte au pomme dazu in einem Strassencafé und ich bin wunschlos glücklich!

Heute habe ich für euch ein kleines, einfaches Menu zusammengestellt, dass ihr schnell zubereitet habt und euch etwas français an einem lauen Abend verspricht. Ein croque monsieur mit im Ofen gegartem Gemüse und zum Dessert ein leckeres mousse au chocolat und e voilà schon fühlt ihr euch ein bisschen wie in belle provence…

Bon Appetit!    PS: Rezepte auf der Startseite

Bis bald und liebe Grüsse

IMG_0590

Eat, letters and deco 013IMG_4868Eat, letters and deco 027Eat, letters and deco 033Eat, letters and deco 043Eat, letters and deco 040Eat, letters and deco 015Eat, letters and deco 025.JPG

Blog; Eat, letters and deco

BRUNCHEN ODER EINFACH NUR ZMÖRGELE

IMG_0627

Ich und ausgiebig mit Familie oder Freunde brunchen, das ist schon fast eine Symbiose!

Wobei ich schon zufrieden bin mit Brot und Zopf, ein Leben ohne diese feinen knusprigen Leckerein ist für mich unvorstellbar. Nur schon der Duft der durch die Küche schwebt beim Backen, unwiederstehlich… Meistens kann ich auch kaum warten, bis der gebackene Zopf abgekühlt ist. Ich muss ihn schon vorher kosten.😄

Eine andere Angewonheit von mir ist, am morgen früh bevor ich einen Kaffee trinke mit meinem Liebsten, eine kalte Schokolade zu trinken. Meist im Stehen, wenn ich gleichzeitig die Schlagzeilen der Zeitung überfliege. Milch ist ein Lebenselixier für mich, schwarzer Kaffee bringe ich fast nicht runter. Eigentlich trinke ich immer nur Cappuccino mit gaaaaanz viel Milch! Aber da es ja eine gute Vorsorge gegen Osteoporose ist, mache ich mir kein schlechtes Gewissen…

Apropo Kaffee, da habe ich eine lustige Anekdote bereit… Ich wollte schon als kleines Mädchen eine gute Gastgeberin sein. Als bei uns Besuch in der Stube höckelte, wollte  unbedingt ich den Kaffee zubereiten, was gehörig schief ging und die Lachmuskeln bei den ganzen Anwesenden arg strapazierte.😂 Kippte ich doch den ganzen Bohnensack ins kochende Wasser….🙈🙈🙈 Na ja, es ist bekanntlich noch kein Meister vom Himmel gefallen und aller Anfang ist schwer.

Mir gefällt beim gemeinsamen Brunchen das gemütliche Beisammensein, das Schwatzen dabei und dass man nach Lust und Laune vom schön angerichteten Tisch schlemmen kann. Ich habe euch dazu ein paar Impressionen bereit und hoffe das ich euch, falls ihr es noch nicht seit, auch anstecke. Das Rezept meines Lieblingszopfs findet ihr auf der Startseite.

Eat, letters and letters 009Eat, letters and letters 017Eat, letters and letters 025Eat, letters and letters 029Eat, letters and letters 023Eat, letters and letters 026Eat, letters and letters 028Eat, letters and letters 013Eat, letters and letters 015

Noch eine kleine Info; ich poste nun alle 2 Wochen einen neuen Beitrag, damit ich euch nicht überdrüssig werde. Ich denke so bleibts spannend und ihr freut euch darauf, oder? Ausserdem hat sich noch niemand getraut mir einen Komentar zu schicken, ich freue mich sehr über eure Anregungen, Tipps, Wünsche und natürlich am liebsten über ein kleines Lob…Vielleicht habt ihr auch Lust meine Beiträge zu teilen um auf mich aufmerksam zu machen, dass würde mich sehr freuen…😊